Presseschau 2011

Hier finden Sie Presseartikel, die in den Online-Portalen der Zeitungen veröfentlicht wurden. Wir verlinken grundsätzlich auf die Online-Ausgaben und bringen nur die Überschrift und den “Anreißer” auf unserer Website.

Es kann daher vorkommen, dass die Links, die Sie in den folgenden Meldungen finden, nicht mehr aktuell sind und zu einer Fehlermeldung führen. Wir bitten um Verständnis, dass wir nicht jede Änderung auf den Homepages der Zeitungen nachhalten können.


 

Generalanzeiger Bonn vom 08.11.2011
“Flugplatz Hangelar: Luftüberwachung per Laserfernglas”
“Beuel/Hangelar. Das neue Laserfernglas zur Kontrolle der Platzrunden am Flugplatz Hangelar ist eingetroffen, und drei Vermessungsingenieure – zwei vom Rhein-Sieg-Kreis und einer von der Stadt Bonn – werden seit einer Woche an dem Gerät geschult.
Das bestätigte am Montag….”  mehr…


Generalanzeiger Bonn vom 25.06.2011
“Neuer Beirat für Hangelarer Flugplatz” von (mic)
“Sankt Augustin. (mic) Im Umgang mit dem Fluglärm am Flugplatz Hangelar will die Stadt Sankt Augustin wie bereits angekündigt einen Rahmenplanungs-Beirat einrichten. ”  …mehr…
dazu Kommentar von Michael Lehnberg


Generalanzeiger Bonn vom 27.05.2011
“Hubschrauber am Flugplatz Hangelar werden ausgetauscht” von (mic)
“Sankt Augustin. (mic) Der Lärmschutzbeirat am Flugplatz Hangelar soll künftig öffentlich tagen. Das beschloss der Haupt- und Finanzausschuss des Sankt Augustiner Stadtrats in seiner Sitzung am Mittwochabend einstimmig und folgte damit einem Antrag der Fraktion der Grünen. ”  …mehr…


Rhein-Sieg-Anzeiger vom 23.05.2011
“Laserstrahl überwacht den Kurs” von Ralf Johnen
“Der Aufsichtsrat will moderne Lasermessgeräte kaufen, mit denen überprüft werden kann, ob Piloten die Platzrunde korrekt fliegen. So sollen mehr Disziplin im Flugverkehr und eine geringer Lärmbelästigung für Anwohner erreicht werden. ”  …mehr…


Generalanzeiger Bonn vom 21.05.2011
“Flugplatz Hangelar: Laser-Messgerät soll für effektivere Kontrolle sorgen” von Michael Lehnberg
“Sankt Augustin. Die Flugplatzgesellschaft will die Kontrolle der Platzrunde verbessern und die zuständige Luftaufsicht bei der Bezirksregierung Düsseldorf unterstützen. ”  …mehr…


Rhein-Sieg-Anzeiger vom 03.05.2011
“Aufbruch will mehr Transparenz” von Ralf Johnen
“Die Wählerinitiative ‘Aufbruch’ möchte, dass ein Gremium wie der Lärmschutzbeirat öffentlich tagt. Ratsmitglied Wolfgang Köhler stellt sich die Frage, ‘welche Beratungsgegenstände so heikel sind, dass die Öffentlichkeit damit nicht zu behelligen ist’. … ”  …mehr…


Generalanzeiger Bonn vom 29.04.2011
“Streit um Protokoll des Lärmschutzbeirates” von Michael Lehnberg
“Protokolle des Lärmschutzbeirates werden zurückgehalten … ”  …mehr…


Rhein-Sieg-Anzeiger vom 28.04.2011
“Knatsch in Sachen Fluglärm” von Ralf Johnen
“Es geht weiter im Streit um die Gyrokopter. Diesmal geht Grün gegen Grün: Die Bonner Grünen sind enttäuscht über die Haltung der Augustiner zum Thema Fluglärm. Der verabredete Konsens zum Lärmschutz gehe nicht weit genug. … ”  …mehr…


Rhein-Sieg-Anzeiger vom 23.04.2011
“Protokolle sind öffentlich” von Andreas Helfer
“Sankt Augustin. Der Datenschutzbeauftrage des Landes will den Lärmschützern Einsicht in die Protokolle zur Januarsitzung des Lärmschutzbeirats des Flugplatzes in Hangelar geben. Bislang war ihnen die Einsicht verweigert worden. … ”  …mehr…


Generalanzeiger Bonn vom 15.04.2011 – Region Bonn –
“Maßnahmen-Paket zum Flugplatz Hangelar beschlossen” von Michael Lehnberg
“Sankt Augustin. Manches ist konkret, anderes wachsweich. Mit einer ganzen Latte von Beschlüssen zum Umgang mit dem Fluglärm am Flugplatz Hangelar will der Sankt Augustiner Stadtrat das Heft des Handelns künftig fester in die Hand nehmen. ”  …mehr…


Rundschau online vom 15.04.2011
“Stadtrat stoppt Flugplatz-Ausbau” von (coh)
“Am Flugplatz Hangelar dürfen sich keine weiteren Lärm erzeugenden Firmen ansiedeln: Dies beschloss der Rat mit den Stimmen von CDU, Grünen, FDP und Aufbruch. Der SPD gingen die Einschränkungen nicht weit genug – und griff einen Grünen-Antrag auf. ”  …mehr…


Rhein-Sieg-Anzeiger vom 14.04.2011
“Gyrokopter dürfen weiterfliegen” von Andreas Helfer
“Die SPD ist mit ihrem Antrag, die Gyrokopter in Hangelar verbieten zu lassen, im Rat gescheitert. Sie stimmt aber einem Konsenspapier zu, das unter anderem Kontrollen von Flugrouten und Platzrunden vorsieht. ”  …mehr…


Rhein-Sieg-Anzeiger vom 14.04.2011
“Gyrokopter dürfen weiterfliegen” von Andreas Helfer
“Die SPD ist mit ihrem Antrag, die Gyrokopter in Hangelar verbieten zu lassen, im Rat gescheitert. Sie stimmt aber einem Konsenspapier zu, das unter anderem Kontrollen von Flugrouten und Platzrunden vorsieht. ”  …mehr…


Schaufenster Bonn vom 28.03.2011
“Diskussion um Lärm”
“Hangelar (th). Kaum ein Diskussionsthema weckt so viele Emotionen in Hangelar, wie die Fluglärmdebatte. Daher hatte die CDU zu einem Bürgerinformationsabend ins Pfarrheim St. Anna eingeladen, bei dem die Beteiligten mit Bürgern ins Gespräch kommen sollten….”  mehr…


Generalanzeiger Bonn vom 26.03.2011 – Region Bonn –
” Hangelarer Flugplatz: Lärmschutzbeirat stimmt für neue Platzrunde” von (CA) Cem Akalin
“Beuel/Hangelar. (ca) Der Lärmschutzbeirat hat sich dem Vorschlag des Landesverkehrsministeriums, die Platzrunde des Verkehrslandeplatzes Bonn/Hangelar zu ändern, einstimmig angeschlossen. Das bestätigte der Vorsitzende des Lärmschutzbeirats, der CDU-Kreistagsabgeordnete Helmut Weber.
Der bisherige Verlauf der Platzrunde im Westen des Flugplatzes führt über Geislar hinweg. Mit dem neuen Verlauf wird die Platzrunde entlang der Autobahn 59 mittig zwischen den Ortsteilen Geislar und Villich-Müldorf geführt. Somit wird ein Überfliegen bebauter Gebiete vermieden. Wenn jetzt auch…”  …mehr…


Extra-Blatt vom 25.03.2011 und Schaufenster Bonn vom 25.03.2011
“Transparenz gefordert – Hangelarer Arbeitskreis Hubschrauberlärm zählt Lärmquellen auf”
“Hangelar (th). In Sachen Fluglärm sehen einige Hangelarer die Schmerzgrenze erreicht. Weniger die Flugzeuge, als der Wartungs- und Schulungsbetrieb in Hubschraubern sorge für einen enormen Lärmeintrag,…”  mehr


Generalanzeiger Bonn vom 24.03.2011
” Gyrocopter sollen doch weiter fliegen dürfen” von Redakteur Klaus Elsen
“Sankt Augustin. Das erst Ende Januar vom Planungsausschuss beschlossene Aus für die Gyrocopter am Hangelarer Flugplatz ist wieder vom Tisch. Eben jener Ausschuss hat am Dienstagabend in seiner jüngsten Sitzung einen neuerlichen Antrag der Grünen zum Verbot der Tragschrauber mit den Stimmen von CDU, FDP und der Wählerinitiative Aufbruch abgelehnt. Der Lärm rund um den Hangelarer Flugplatz bestimmt seit Wochen die politische Diskussion in Sankt Augustin. So war es kein Wunder, dass am Dienstag zum Tagesordnungspunkt ……”…mehr…
zu den Anträger der Parteien und der Sitzungsvorlage der Stadtverwaltung …..mehr…..
(Top 5.1 CDU; Top 5.2 SPD; Top 5.3 AUFBRUCH!; Top 5.4 B’90/DieGrünen, jeweils als pdf-Datei aufzurufen)


Generalanzeiger Bonn vom 21.03.2011
” Hangelarer Flugplatz-Diskussion erhitzt die Gemüter”
Sankt Augustin. (otn) Es ist ein Thema, das die Gemüter erhitzt. Entsprechend angespannt war die Stimmung im voll besetzten Pfarrsaal der Hangelarer Kirchengemeinde Sankt Anna. Die CDU des Sankt Augustiner Ortsteils wollte mit Bürgern über den Flugplatz Hangelar diskutieren.
Dazu hatte sie neben den CDU-Ratsmitgliedern Georg Schell und Jörg Bambeck den Prokuristen der ADAC Luftfahrttechnik (ALT), Stephan Günther, Peter Hardt, Geschäftsführer der Flugplatzgesellschaft, Dirk Wittkamp von der Fliegergemeinschaft und Thomas Helbig, Leiter der Fliegerstaffel…..mehr


Extra-Blatt vom 18.3.2011 und Schaufenster Bonn vom 18.3.2011
“Lärmbelästigung soll reduziert werden”
Hangelar. Das Verkehrsministerium hat nach vorbereitenden Gesprächen mit der Luftaufsicht bei der Bezirksregierung Düsseldorf Anfang diesen Jahres entschieden, dass die “Platzrunde” am Verkehrslandeplatz Hangelar für verbindlich erklärt werden soll. Gleichzeitig soll es eine kleine Änderung geben, um zwischen Bonn-Geislar, Vilich und Müldorf eine Ideallinie zu treffen. Die dazu notwendige vorbereitende Verfügung wurde Anfang des Jahres auf den Weg gebracht und um eine Stellungnahme des Lärmschutzbeirates gebeten. Diese ist gestern einstimmig positiv er­folgt….mehr


Generalanzeiger vom 16.3.2011
“Hangelar wird zur Lärm-Müllkippe” Redakteurin: Antonia Clausen
“Sankt Augustin. Eine neue Front tut sich am Flugplatz Hangelar auf: Am Dienstag stellte die Initiativ-Gruppe “Arbeitskreis Hubschrauberlärm am Flugplatz Hangelar” klar, dass sie nicht gewillt ist, die ihrer Aussage nach, “unzumutbare Lärmbelästigung durch die steigende Zahl der Flugbewegungen auf dem Gelände” länger hinzunehmen. ….”mehr


Rhein-Sieg-Anzeiger vom 16.3.2011
“Heftige Vorwürfe gegen Stadt und Kreis” Redakteurin: Johannes Schmitz
“Sankt Augustin – Heftige Vorwürfe gegen die Stadt Sankt Augustin und gegen den Rhein-Sieg-Kreis erhebt der Arbeitskreis gegen den Hubschrauberlärm am Flugplatz in Hangelar.  ….”mehr


Generalanzeiger vom 15.3.2011
“Land schlägt Änderung der Hangelarer Platzrunde vor” Redakteur: Michael Lehnberg
“Sankt Augustin/Geislar. Die Platzrunde am Flugplatz Hangelar ist den Fluglärmgegnern schon seit Langem ein Dorn im Auge. Vor allem Geislarer Anlieger beklagen sich über die vielen Hobbypiloten und Flugschüler, die nach ihrer Auffassung verstärkt am Wochenende viel Lärm mit sich bringen.
Doch möglicherweise ist für Geislarer Bürger bald Besserung in Sicht. Nach Informationen des General-Anzeigers wird in der Sitzung des Lärmschutzbeirates am Donnerstag ein Vorschlag zur Änderung der Platzrunde im Westen bei Geislar auf der Tagesordnung stehen., ….”mehr


Extra-Blatt / Ausgabe Sankt Augustin vom 22.02.2011
“Der Lärm kommt von überall” Redakteur: Thomas Heinemann
“Flugplatzbetreiber nahm zur Lärmmessung und Gyrokoptern Stellung
Sankt Augustin (th). In einem kurzfristig anberaumten Pressegespräch, haben der Aufsichtsratsvorsitzende, Landrat Frithjof Kühn, und die Geschäftsführung der Flugplatzgesellschaft Hangelar mbH Stellung…..”
“……hat den Aufsichtsrat beschäftigt. Weniger die Lautstärke, als vielmehr die unangenehmen Frequenzgeräusche der Luftsportgeräte seien Grund zur Beschwerde durch die Bevölkerung gewesen….”
“…..Mit Lärmschutzmaßnahmen an Auspuff und Propellern der Geräte wolle der “ohnehin in jeder Beziehung kooperative” Betreiber der Gyrocopter-Flugschule die Geräuschentwicklung positiver gestalten. Betreibern und Nutzern der Gyrocopter und die Geschäftsführung des Flugplatzes haben zudem vereinbart, ….”mehr


Bonner Generalanzeiger, Freitag, 18.02.2010, Region Lokales>Region
“Sankt Augustins Stadtrat vertagt Gyrocopter-Verbot”   Redakteur: Michael Lehnberg
“Sankt Augustin. (mic) Die umstrittenen Gyrocopter am Flugplatz Hangelar bleiben Thema. Am Mittwochabend verwies….. mehr
Kommentar: “Vertrauen verloren” von Redakteur Michael Lehnberg –aus dem Artikel heraus aufrufbar–
“In Sachen Fluglärm am Hangelarer Flugplatz haben sich die Sankt Augustiner Politiker und die Stadtverwaltung in den vergangenen Jahren wahrlich nicht mit Ruhm bekleckert. Beschlüsse mit ….mehr


Bonner Generalanzeiger Mittwoch, 16.02.2010, Region Bonn-Beuel
“Mehr Einschränkungen für Gyrocopter-Rundflüge gefordert”
Redakteur: (ca) Cem Akalin

“Beuel/Hangelar. (ca) Die beiden Fraktionsvorsitzenden Dieter Schaper (SPD) und Werner Rambow (Grüne) sehen weiterhin erheblichen weiteren Handlungsbedarf …..mehr


Bonner Generalanzeiger Samstag, 12.02.2011
“Gyrocopter sollen am Flugplatz Hangelar verboten werden”   Redakteur: Cem Aklin
“Beuel/Hangelar. Die Stadt Bonn soll sich als größter Anteilseigner des Verkehrslandeplatzes Hangelar für ein generelles Startverbot von Gyrocoptern ….mehr
Kommentar: “Der Sport liegt im Trend” von Cem Aklin –auch aus dem Artikel heraus aufzurufen—
“Es ist nicht einfach, sich in das Leben Anderer hineinzuversetzen. Und Lärm ist eine subjektive Empfindung. Eltern kleiner Kinder wissen, dass manchmal sogar Stille eher beunruhigend…..mehr


Bonner Generalanzeiger Freitag, 11.02.2011
“Viel Lärm ums Fliegen”  Redakteur: Michael Lehnberg
Kommentar: “Es geht mehr” von Michael Lehnberg
— erreichbar innerhalb des Artikel —
Bonner Generalanzeiger Freitag, 11.02.2011
“Flugplatz bezweifelt Sinn der Lärmmessstationen”  Redakteur: Michael Lehnberg
Bonner Generalanzeiger Freitag, 11.02.2011
“Hangelarer wünschen sich mehr Toleranz”  Redakteur: Michael Lehnberg

Rhein-Sieg-Anzeiger Freitag, 11.02.2011
Flugplatz Hangelar: “Wachsames Auge auf Piloten”  Redakteur: Ralf Johnen
Kommentar: “Leise jedenfalls wird es nie” von Ralf Johnen
— erreichbar unterhalb des Artikel —


Bonner Generalanzeiger, Lokales / Bonn Mittwoch, 09.02.2011
Flugplatz Hangelar: “Handhabe gegen Lärm”  Redakteur: ca – Cem Akalin
“Beuel. (ca) Der Flugplatz Hangelar kann selbst entscheiden, ob er Gyrocoptern den Start erlaubt oder nicht. Vize-Bezirksbürgermeister Werner Rambow erhielt jetzt die zweite schriftliche Bestätigung der Düsseldorfer Bezirksregierung. Das habe der Vertreter der Flugaufsicht auch bei einer Sitzung des Lärmschutzbeirates gesagt, so Rambow, der nicht verstehen kann, warum…”  mehr


Bonner Generalanzeiger vom 05./06.02.2011
“Flugplatz ist eine feste Institution”  Redakteur: Michael Lehnberg
Rhein-Sieg-Rundschau vom 05./06.02.2011
“Zukunft des Flugplatzes ist gefährdet”  Redakteur: coh
Rhein-Sieg-Anzeiger vom 05./06.02.2011
“Flugplatz Hangelar  “Von bundesweiter Bedeutung””  Redakteur: Ralf Johnen


Kölner Stadtanzeiger vom 03.02.2011/eingestellt 07.03.2011
Von Ralf Johnen, 03.02.11, 18:01h
“Gyrocopter / Bundesumweltminister schaltet sich ein” Redakteur: Ralf Johnen
“Die Landesregierung soll die bestehenden Möglichkeiten zur Regulierung der Lärmbelastung am Flugplatz Hangelar konsequent ausschöpfen. Laut Umweltminister Röttgen kann die Lärmbelästigung…..”   und weiter: “Passgenaue Auflagen „Die zuständige Luftfahrtbehörde des Landes hat die konkrete Handhabe, um die luftverkehrsrechtliche Genehmigung des Landeplatzes zu ändern und passgenaue Auflagen zu machen“, sagte Röttgen wörtlich. Die Lärmbelastungen könnten mit bindenden Vorgaben deutlich reduziert werden, so der Vorsitzende der nordrhein-westfälischen CDU….”


Bonner Generalanzeiger vom 04.02.2011
“Norbert Röttgen schaltet sich in Fluglärm-Diskussion ein”  Redakteur: Michael Lehnberg
Rhein-Sieg-Anzeiger vom 04.02.2011
“Gyrokopter: Bundesumweltminister schaltet sich ein”  Redakteur: Ralf Johnen


Bonner Generalanzeiger vom 02.02.2011
“Streit um Flugplatz geht in die nächste Runde”  Redakteur: Michael Lehnberg
Rhein-Sieg-Anzeiger vom 02.02.2011
“Parteien sind sich uneins über Lärmschutz” Redakteur: Ralf Johnen


Bonner Generalanzeiger vom 01.02.2011
“Beueler Politiker kämpfen weiter für Gyrocopter-Verbot”  Redakteur: Axel Vogel
Rhein-Sieg-Rundschau (online) vom 01.02.2011
“Flugplatz Hangelar Doch noch Zukunft für Gyrocopter”  Redakteur: (kmü)


Gyrokopter
Bonner Generalanzeiger vom 31.01.2011
“Zukunft der Gyrocopter in Hangelar wieder offen” Redakteur: Axel Vogel
Bonner Generalanzeiger vom 31.01.2011
Kommentar von Redakteur Klaus Elsen “Vorschnell entschieden”
Kölner Stadtanzeiger vom 31.01.2011
Gyrocopter – “Verbot wäre ein “Bauernopfer”” Redakteur: Thomas Iskra


Thema: Flugplatz Hangelar: Stadtrat geht auf Konfrontationskurs
Bonner Generalanzeiger vom 28.01.2011
“Bonner Stadtrat hält Messstationen für unverzichtbar”


Thema: Lärmschutz verbessern / Gyro-Geknatter / Lärm unerträglich]
Bonner Generalanzeiger vom 27.01.2011 Region Rhein-Sieg  Redakteur: Michael Lehnberg
Kommentar: “Für den Bürger” von Michael Lehnberg
— erreichbar innerhalb des Artikel —
Bonner Generalanzeiger vom 27.01.2011  Region Bonn/Beuel
“Grüne lehnen ‘AeroBusinessPark’ ab”  Redakteur (ca)


Bonner Generalanzeiger vom 24.01.2011
“Grüne fordern Taten, um den Lärmschutz zu verbessern”  Redakteur: Michael Lehnberg
Kölnische Rundschau vom 24.01.2011
“Kein Gyro-Geknatter in der Ruhezeit”  Redakteurin: Cordula Orphal
Rhein-Sieg-Anzeiger vom 21.01.2011
“Der Lärm wird unerträglich”  Redakteur: Ralf Johnen


Thema: Gyrocopter  –  Einschränkung der Flugzeiten –
Bonner Generalanzeiger vom 22.01.2011
“Flugplatz Hangelar schränkt Flüge mit Gyrocoptern ein”
Kölner Stadtanzeiger vom 19.01.2011
“Erste Einschränkung touristischer Flüge”
Bonner Generalanzeiger vom 19.01.2011
“Koalition will Tragschrauber verbieten”
Bonner Generalanzeiger vom 17.01.2011
“Flugplatz Hangelar darf regulieren”


Thema: Lärm-Messstationen
Bonner Generalanzeiger vom 08.01.2011
“Kreis will kein Geld für Lärm-Messstationen geben”   und   Kommentar “Spielchen ums Geld”  (über Link im Artikel erreichbar)
Rhein-Sieg-Anzeiger vom 19.01.2011
“Lärmmessung hängt weiter in der Luft”