Presseschau 2014

Hier finden Sie Presseartikel, die in den Online-Portalen der Zeitungen veröfentlicht wurden. Wir verlinken grundsätzlich auf die Online-Ausgaben und bringen nur die Überschrift und den “Anreißer” auf unserer Website.

Es kann daher vorkommen, dass die Links, die Sie in den folgenden Meldungen finden, nicht mehr aktuell sind und zu einer Fehlermeldung führen. Wir bitten um Verständnis, dass wir nicht jede Änderung auf den Homepages der Zeitungen nachhalten können.


Generalanzeiger Bonn vom 23.12.2014

“Flughafen Köln/Bonn – Lärmgegner: Urteil ist wegweisend”

“KÖLN/BONN.  Die Lärmschutzgemeinschaft Flughafen Köln/Bonn begrüßt das Urteil des Bundesverwaltungsgerichts aus der vergangenen Woche. Flughafen-Anwohner hatten in der Revisionsverhandlung erfolgreich gegen die Erweiterung des Vorfelds geklagt.” …mehr…

Generalanzeiger Bonn vom 19.12.2014

KÖLN/LEIPZIG.  Die Klage von Anwohnern des Köln/Bonner Flughafens gegen die Erweiterung eines Vorfeldes war erfolgreich.  Wie das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig am Donnerstag bekanntgab, entschieden die Richter, dass lärmbelastete Nachbarn eines Flughafens gegen bauliche Erweiterungsmaßnahmen vorgehen können – auch, wenn die zuständige Planfeststellungsbehörde die Maßnahme als genehmigungsfrei eingestuft hatte.”  …mehr…


Frankfurter Allgemeine Zeitung vom 4.11.2014

“Studie: Fluglärm lässt Kinder langsamer Lesen lernen”
“Kinder lernen unter ständigem Fluglärm langsamer als in einem ruhigen Umfeld. Dabei fällt auf, dass sich dieser Effekt bei Kindern ohne Migrationshintergrund deutlicher zeigte. Das ist das Ergebnis der Norah-Kinderstudie, die die Auswirkungen von Lärm rund um den Frankfurter Flughafen untersucht hat. ” …mehr…


 

Generalanzeiger Bonn vom 23.09.2014

“Flughafen Köln/Bonn: Fluglärm gefährdet Kinder”   von Dominik Pieper
“RHEIN-SIEG-KREIS.  Dass es am Flughafen Köln/Bonn zu einem nächtlichem Flugverbot für Passagiermaschinen kommt, ist unwahrscheinlich. Das NRW-Verkehrsministerium beruft sich weiter auf die Rechtsauffassung des Bundes, der 2012 die Einführung der Kernruhezeit im Passagierflugbetrieb von 0 bis 5 Uhr untersagte.” …mehr…

Kommentar dazu von Dominik Pieper

Interview mit Eberhard Greiser: “Lesefähigkeit nimmt dramatisch ab” von Dominik Pieper
Rhein-Sieg-Kreis.  Dass Fluglärm der Gesundheit schadet, darüber gibt es zahlreiche Untersuchungen. Einige stammen von Eberhard Greiser, emeritierter Professor für Epidemiologie und medizinische Statistik der Universität Bremen.” …mehr…

“Fluglärm in der Region: Flughafen setzt auf Gebühren und Schallschutzfenster”  von Dominik Pieper
“RHEIN-SIEG-KREIS.  Das Nachtflugverbot kommt vorerst nicht. Der Airport Köln/Bonn will den Einsatz lauter Maschinen verringern. Die Lärmschutzgemeinschaft übt Kritik. ” …mehr…

“Fluglärm in der Region: Stallberg ist besonders betroffen”  von Dominik Pieper
RHEIN-SIEG-KREIS.  Wie laut Maschinen im Einzugsgebiet des Köln/Bonner Flughafens sind, das wird rund um die Uhr gemessen: sowohl vom Flughafen selbst als auch von Kommunen und der Lärmschutzgemeinschaft.” …mehr…

Linkliste des Bonner Generalanzeigers zum Thema Fluglärm Köln/Bonn


 

Generalanzeiger Bonn vom 08.04.2014
“Hangelar: Kritische Worte zum Lärmschutzbeirat”
Leserbriefe zum Artikel vom 25.03.2014 im GA
…mehr…

Generalanzeiger Bonn vom 25.03.2014
“Viel Lärm um die Platzrunde” von Michael Lehnberg
“SANKT AUGUSTIN.  Der Lärmschutzbeirat ist kein Gremium der Flugplatzgesellschaft. Er ist eher der Bezirksregierung in Düsseldorf angegliedert, wo die Luftaufsicht für den Verkehrslandeplatz Hangelar angesiedelt ist.” …mehr…


Generalanzeiger Bonn vom 14.03.2014
“CDU und Grüne streiten um Lärmschutz” von Michael Lehnberg
“SANKT AUGUSTIN.  “Die Grünen schüren unnötige Befürchtungen”, meint die Sankt Augustiner CDU und reagiert damit auf die von Grünen-Fraktionschef Martin Metz geäußerte Sorge um die Gesamtentwicklung des Flugplatzes Hangelar. Wie der General-Anzeiger am Mittwoch berichtete, fordern die Grünen mehr Kontrollen für die Platzrunde, nachdem der 150-Meter-Korridor aufgehoben wurde.” …mehr…

Generalanzeiger Bonn vom 12.03.2014
“Grüne fordern mehr Kontrollen gegen Fluglärm” von Michael Lehnberg
“SANKT AUGUSTIN.  Seit die Luftaufsicht für den Flugplatz Hangelar den 150-Meter-Korridor beidseits der Ideallinie der Platzrunde abgeschafft hat, ist der Flugplatz wieder in der Diskussion. Fluglärmgegner in Sankt Augustin und im angrenzenden Beuel fürchten nun, dass nach dem Wegfall der Einschränkung für die Piloten der Lärm wieder zunimmt.” …mehr…


Generalanzeiger Bonn vom 04.03.2014
“Warum Hubschrauber Lärm machen”
“KÖLN/BONN.  Forscher des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) haben erstmals die Hauptursache für den Lärm eines fliegenden Hubschraubers sichtbar gemacht. Dafür führten sie teils abenteuerliche Flugexperimente durch. Mit den gewonnenen Erkenntnissen eröffnen sich Möglichkeiten, Hubschrauber künftig deutlich leiser zu machen.” …mehr…


Rhein-Sieg-Anzeiger vom 11.02.2014
“Irritationen durch neue Richtlinie” von Ralf Johnen
“SANKT AUGUSTIN.  Die neue Richtlinie am Flugplatz Hangelar, nach der sich die Piloten nicht mehr an den Korridor halten müssen, sorgt für Irritation. Gegen die Einhaltung hatte es laut Informationen des “Rhein-Sieg-Anzeiger” bereits 2011 Bedenken gegeben.   ” …mehr…

Generalanzeiger Bonn vom 15.02.2014
“Wegfall des Korridors löst Sorge aus” von Michael Lehnberg
“SANKT AUGUSTIN.  Die Abschaffung des 150-Meter-Korridors in der Platzrunde des Flugplatzes Hangelar stößt auf Kritik. “Es ist zu befürchten, dass mit der Streichung des Abweichkorridors wieder eine gewisse Sorglosigkeit in Bezug auf das möglichst getreue Abfliegen der Platzrunde einreißen wird”, sagte Carmen Schmidt von der Fraktion Aufbruch im Sankt Augustiner Stadtrat.” …mehr…

Rhein-Sieg-Anzeiger vom 11.02.2014
“Keine Bußgelder mehr für Piloten” von Ralf Johnen
“SANKT AUGUSTIN.  Die Bezirksregierung hebt den Korridor für die Platzrunde am Flugplatz Hangelar wegen Sicherheitsbedenken auf. Damit entfallen auch die zwischenzeitlich verhängten Bußgelder. Das bedeutet nicht, dass Flieger nur mehr Freiheiten haben. ” …mehr…

Generalanzeiger Bonn vom 11.02.2014
“Luftaufsicht hebt Platzrunden-Korridor auf” von Michael Lehnberg
“SANKT AUGUSTIN.  Die Piloten am Flugplatz Hangelar haben sich beklagt über den sogenannten Schwankungskorridor von 150 Metern in der Platzrunde. Er sei zu eng, und er gefährde gar die Sicherheit im Flugverkehr. Ein vom Landesverkehrsministerium beauftragtes Gutachten der FH Aachen bestätigt die Sichtweise der Piloten.” …mehr…

siehe auch –> Aktuelles


Generalanzeiger Bonn vom 06.01.2014
“Mehr Flüge am Abend in Hangelar” von Michael Lehnberg
“SANKT AUGUSTIN.  Mit einem vermehrten Flugaufkommen müssen vor allem die Hangelarer Bürger von Montag, 13., bis Donnerstag, 23. Januar, rechnen. In dieser Zeit führt die Fliegergruppe der Bundespolizei einen Einweisungslehrgang in das Fliegen mit der sogenannten Restlichtverstärkerbrille durch.” …mehr…