Parlamentskreis Fluglärm gegründet

Am 28. Februar 2018 haben die Abgeordneten Ursula Groden-Kranich, Ulli Nissen und Tabea Rößner den interfraktionellen Parlamentskreis Fluglärm gegründet. Der Parlamentskreis setzt sich aus rund 50 Abgeordneten der CDU, SPD, Bündnis 90/Die Grünen, Die Linke, FDP und AfD zusammen.
Wir hoffen, dass dieser überparteiliche Parlamentskreis endlich Bewegung zum Thema Fluglärm in den Bundestag bringen wird. Es wird Zeit!

Hier eine aktuelle Liste der beteiligten Abgeordneten:

CDU/CSU:
Norbert Altenkamp (Main-Taunus, Hessen),
Peter Beyer (Kreis Mettmann, NRW),
Ursula Groden-Kranich (Mainz, Rheinland-Pfalz),
Thomas Heilmann (Berlin-Steglitz-Zehlendorf),
Prof. Heribert Hirte (Köln, NRW),
Karl Holmeier (Schwandorf, Bayern),
Dr. Hendrik Hoppenstedt (Hannover, Niedersachsen),
Erich Irlstorfer (Freising, Bayern),
Jens Lehmann (Leipzig, Sachsen),
Dr. Andreas Lenz (Erding-Ebersberg, Bayern),
Andrea Lindholz (Aschaffenburg, Bayern),
Dr. Jan-Marco Luczak (Berlin-Tempelhof-Schönefeld),
Dr. Astrid Mannes (Darmstadt, Hessen),
Jan Metzler (Worms, Rheinland-Pfalz),
Florian Oßner (Landshut, Bayern),
Stefan Sauer (Groß-Gerau, Hessen),
Felix Schreiner (Waldshut, Baden-Württemberg),
Armin Schuster (Lörrach, Baden-Württemberg),
Björn Simon (Offenbach, Hessen),
Klaus-Peter Willsch (Rheingau-Taunus, Hessen),
Elisabeth Winkelmeier-Becker (Rhein-Sieg-Kreis, NRW)

SPD:
Dr. Matthias Bartke (Hamburg),
Martin Burkert (Nürnberg, Bayern),
Marcus Held, (Worms, Rheinland-Pfalz),
Ulrich Kelber (Bonn, NRW),
Arno Klare (Mülheim/Ruhr, Essen, NRW),
Dr. Bärbel Kofler (Traunstein, Bayern),
Daniela Kolbe (Leipzig, Sachsen),
Ulli Nissen (Frankfurt/Main, Hessen),
Christian Petry (St. Wendel, Saarland),
Dr. Sascha Raabe (Hanau, Hessen),
Sarah Ryglewski (Bremen),
Michael Schrodi (Fürstenfeldbruck (Bayern)

Bündnis 90/Die Grünen:
Matthias Gastel (Nürtingen-Filder, Baden-Württemberg),
Uwe Kekeritz (Fürth, Bayern),
Oliver Krischer (Düren, NRW),
Stephan Kühn (Dresden, Sachsen),
Ingrid Nestle (Steinburg-Dithmarschen, Schleswig-Holstein),
Tabea Rößner (Mainz, Rheinland-Pfalz),
Dr. Manuela Rottmann (Bad Kissingen, Bayern),
Ulle Schauws (Krefeld, NRW),
Kordula Schulz-Asche (Main-Taunus, Hessen),
Wolfgang Strengmann-Kuhn (Offenbach, Hessen),
Markus Tressel (Saarlouis, Saarland),
Jürgen Trittin (Göttingen, Niedersachsen),
Daniela Wagner (Darmstadt, Hessen)

FDP:
Renata Alt (Nürtingen, Baden-Württemberg),
Manuel Höferlin (Worms, Rheinland-Pfalz),
Dr. Christoph Hoffmann (Lörrach, Baden-Württemberg),
Dr. Christian Jung (Karlsruhe, Baden-Württemberg),
Dr. Marcel Klinge (Schwarzwald-Baar, Baden-Württemberg),
Karsten Klein (Aschaffenburg, Bayern),
Till Mansmann (Bergstraße, Hessen),
Bernd Reuther (Wesel, NRW)

Die Linke:
Jörg Cezanne (Groß-Gerau, Hessen),
Norbert Müller (Potsdam, Brandenburg),
Harald Weinberg (Nürnberg, Bayern)

AfD:
Franz Magnitz (Bremen),
Christoph Neumann (Leipzig, Sachsen)